B200 1.Version Drucken
Geschrieben von: c.z.p   
Montag, 18. Februar 2008 um 19:55 Uhr

 

 

Die B200 mit Metallspannhebel ist die erste Kamera der Praktica-B-Reihe. Sie wurde von Dezember 1979 bis August 1982 in einer Stückzahl von ca 70.000 Exemplaren produziert.

 

Technische Merkmale:

  • elektronisch gesteuerter Metalllamellenverschluss mit stufenloser Belichtungszeit zwischen 1/1000 und 40 Sekunden
  • manuell einstellbare Zeiten: 1/1, 1/2, 1/4, 1/8, 1/15, 1/30, 1/60, 1/125, 1/250,1/500, 1/1000, mechanische Festzeit 1/90 Sekunde
  • Praktica-Bajonettanschluss, EDC (elektronische Blendenkontrolle) zur TTL-Belichtungsmessung mittels Gallium-Arsenid-Phosphid Fotodiode
  • Filmempfindlichkeit einstellbar von ASA 12 - 3200 bzw. DIN 12 - 36
  • Belichtungskorrektur um +/- 2 Blendenstufen einstellbar
  • pentaprismischer Sucher mit 95% Sichtfeld, dreifache Scharfstellmöglichkeit durch Schnittbild, Mikroprismenring und Mattscheibe, rote LEDs zur Anzeige der gewählten(blinkend) und gemessenen(konstant) Belichtungszeit
  • Belichtungsspeicherknopf, mechanischer Selbstauslöser, Abblendhebel
  • Blitzschuh und zusätzlicher koaxialer Blitzanschluss mit X-Synchronisation (1/90 s)
  • Anschlussmöglichkeit für Motorwinder
  • beim Öffnen der Rückwand rückstellendes Bildzählwerk, Auslösesperre
  • 4xLR44 Batterie (V 28PX, 6 Volt)

Bekannte Variationen dieses Modells:

  • B200 Plastikspannhebel
    B200 chrom
    BCX schwarz
    BCX chrom
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 02. Mai 2008 um 09:42 Uhr